Glauben ist gut. Monitoring ist besser.

Beim RMB Monitoring laufen sämtliche „Daten-Fäden“ aller EU-Förderprogramme zusammen. Das Monitoring dient der fachlichen Unterstützung aller Programmabwicklungsstellen sowie der Landesregierung.

Monitoring kommt vom lateinischen „monitor“, was so viel wie „der [an etwas] erinnert“ bzw. „Mahner, Warner“ heißt. Das Monitoring sammelt Daten, damit sie jederzeit abrufbar bzw. auswertbar sind. Damit trägt es maßgeblich zur Steuerung der Programmumsetzung bei. Alle relevanten Inhalte werden möglichst präzise erfasst und überprüft. So ist sichergestellt, dass alle Informationen, Daten und Fakten inhaltlich korrekt weitergegeben werden.

Das Monitoring-Team schafft mit seiner Arbeit eine fundierte Wissensbasis für viele nachfolgende Stellen. So wäre etwa eine adäquate Öffentlichkeitsarbeit des RMB ohne Monitoring nicht denkbar.

Mag. Otto Sebestyén Mag. Otto Sebestyén
Büro Eisenstadt - Monitoring
Prokurist

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2460
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410

Ing. Sandra Krutzler Ing. Sandra Krutzler
Büro Eisenstadt - Monitoring

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2436
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410

 Peter Haring Peter Haring
Büro Eisenstadt - Monitoring/Controlling

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2464
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410

 Angelika Haselbauer, M.A. Angelika Haselbauer, M.A.
Büro Eisenstadt - Monitoring

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2465
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410

 Manuela Schumich Manuela Schumich
Büro Eisenstadt - Monitoring
Manuela steht Ihnen dienstags und donnerstags gerne zur Verfügung.

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2437
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410