Centrope Capacity 

CENTROPE ergreift die Chancen für eine vertiefte Integration und Zusammenhttp://www.rmb.at/tools/image.php?image=3360_centrope_aktuell.jpg&width=150&height=150arbeit im Vierländereck zwischen Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Österreich. Mit der Europa Region Mitte entsteht ein gemeinsamer, attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum.

Im Jahr 2003 haben die politischen Entscheidungsträger vereinbart, den Aufbau der Europa Region Mitte CENTROPE zu initiieren und zu unterstützen. Seitdem arbeiten 16 Städte und Regionen aus vier Ländern an einer gemeinsamen Zukunft.

CENTROPE CAPACITY ist das aus dem EU-Programm CENTRAL EUROPE geförderte Leitprojekt, das bis 2012 für die Europa Region Mitte einen multilateralen, verbindlichen und nachhaltigen Kooperationsrahmen für die Zusammenarbeit von Gebietskörperschaften, Unternehmen und gesellschaftlichen Einrichtungen schafft. Es baut auf den Ergebnissen zweier INTERREG IIIA-Projekte auf, die bis 2007 die notwendigen Vorarbeiten und Entwicklungsschritte für die Etablierung der Europe Region Mitte CENTROPE ermöglichten. Unter dem Programmschwerpunkt „Wettbewerbsfähigkeit" unterstützt CENTRAL EUROPE das Projekt CENTROPE CAPACITY mit einer Ko-Finanzierung von 80 %.

Mehr Information über das Projekt CENTROPE CAPACITY erhalten Sie auf http://www.centrope.com/.

Dr. Harald Ladich Dr. Harald Ladich
Büro Eisenstadt - Interreg, Ziel 3

Tel.: work +43 (0) 5 9010 / 2424
Mobil: cell +43 (0) 676 / 8704 24824
Fax: fax +43 (0) 5 9010 / 2410