2015 KMU-Roadshow

Die Europäische Union und das Burgenland – eine Erfolgsgeschichte

Der rasante Fortschritt und das enorme Wirtschaftswachstum des Burgenlandes sind untrennbar mit den zwei EU-Förderperioden Ziel 1 und Phasing Out verbunden. Allein während der 11 Jahre der Ziel-1-Phase wurden 985 Millionen Euro an Förderungen im Burgenland vergeben. Dazu kamen weitere 444 Millionen Euro während der Phasing-Out-Periode. Das ergibt seit dem EU-Betritt 1995 knapp 1,5 Milliarden Euro an EU-Fördergeldern.

Gemeinsam mit den wichtigsten AkteurInnen, nämlich mit Ihnen, zogen wir im Jahr 2015 nicht nur Bilanz über die erfolgreich abgewickelten EU-Programme ziehen, sondern richteten unseren Blick auch auf die nächste EU-Förderperiode in der „Übergangsregion Burgenland 2014 – 2020“.

Als UnternehmerIn, als ForscherIn, als Gemeinde, als Verein oder auch als ArbeitnehmerIn hatten Sie bei unserer KMU-Roadshow die Gelegenheit, in Kontakt mit den Förderprofis zu treten und erfuhren vor Ort, wie Sie von dem neuen Förderprogramm des Europäischen Regionalfonds und des Europäischen Sozialfonds profitieren können. Somit können wir den erfolgreichen burgenländischen Weg gemeinsam fortsetzen.