Dorferneuerung

Seit 2009 unterstützt das RMB die burgenländische Landesregierung bei der Realisierung von umfassenden Dorferneuerungsprojekten, die ökologische, ökonomische, sozialkulturelle und bauliche Aspekte betreffen.

Burgenländische Dörfer sollen in ihrer Eigenart als Wohn-, Arbeits- und Sozialraum erhalten und die Lebensqualität der DorfbewohnerInnen verbessert werden. Ziel ist es, die wirtschaftliche Existenz der Dörfer zu sichern, ihre kulturelle Eigenart zu bewahren und der Abwanderung entgegenzuwirken.