Grenzenloser Schulwandertag im Dreiländereck

Donnerstag, 10. Mai, 8:30 - 11:45 Uhr, Dreiländereck Naturpark Raab - Örség – Goricko
Anlässlich des Europatages am 9. Mai lädt das Land Burgenland SchülerInnen aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf sowie aus den angrenzenden Regionen Ungarns und Sloweniens zu einem grenzenlosen Schulwandertag zum Dreiländereck ein.

Mit der Organisation ist das Regionalmanagement Burgenland als Trägerin der beiden Projekte "Euregio West/Nyugat Pannonia" und "EuropeDirect Europainformationsstelle" betraut, die in Zusammenarbeit mit der Naturparkregion Örsèg (H) und Goricko (SLO) dieses Event umsetzt.

Ablauf:

  • ab 8:30 Uhr: Ankommen der Schulklassen entweder beim Ortsende Oberdrosen (Pfeil zum Deiländereck) oder beim GH Lang (Kölbereck) in Oberdrosen. Die Schulklassen werden dort von NaturparkführerInnen in Empfang genommen und beginnen ihre Wanderung zum gemeinsamen Treffpunkt beim Dreiländereck.
  • ab 10:30 Uhr:

    • Eintreffen aller SchülerInnen beim Dreiländereck
    • Informationen zum Ablauf
    • Begrüßung durch Landeshauptmann Hans Niessl
    • Vorlesen der Botschaften an das vereinte Europa durch SchülerInnen (Jede Klasse überlegt sich im Vorfeld einen Wunsch, den sie an ein vereintes Europa richtet und schreibt diesen auf ein Kärtchen. Ein/e SchülerIn von jeder Schule liest eine dieser Botschaften vor und befestigt die Kärtchen beim Grenzstein)
    • Anschließend Luftballon-Aktion mit Fotomöglichkeit für die Presse (Die Kinder erhalten mit Helium gefüllte EU-Luftballons, die sie dann alle gemeinsam in die Luft steigen lassen. Dazu wird die Europahymne abgespielt.)

  • ca. 11:45 Uhr: Ende der Veranstaltung. Jede/r SchülerIn bekommt ein EU-Lunchpaket für den Heimweg.

Für Sie als Pressemitglied besteht ab 10.00 Uhr die Möglichkeit eines Shuttle-Services zum Dreiländereck. Treffpunkt: Ortsende Oberdrosen (Pfeil zum Dreiländereck)