Vielfalt ist Trumpf!

Mit dem neuen Naturpark-Kartenspiel weiß das nun auch jedes Kind! Mit dem Kartenspiel „Vielfalt ist Trumpf“ lernen Kinder mit Leichtigkeit und Spaß viele burgenländische Tierarten, ihre Gemeinsamkeiten, Lebensräume und besonderen Verhaltensweisen kennen.

Die Informationen werden ganz einfach direkt über die Spielweise kommuniziert:

  • Die Karten zeigen häufige, aber auch seltene und besondere Arten. So lernen die jungen Spieler_innen neue Tiere kennen, die in den burgenländischen Naturparken eine wichtige Rolle spielen.
  • Die Tierarten sind im Spiel dem Lebensraum zugeordnet, an den sie besonders angepasst sind. Dadurch lernen die Spieler_innen, wo die Tiere leben und welche Bedürfnisse sie haben.
  • Arten, die zusammengehören (gleicher Lebensraum oder gleiche Artengruppe), dürfen aufeinandergelegt werden und zeigen den Spieler_innen Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Arten.
  • Arten welche in der Materialmappe zum Naturkalender Burgenland behandelt werden, sind mit einem kleinen Hecken-Symbol gekennzeichnet.
  • Aktionskarten zeigen positive und negative Einflüsse auf die Entwicklung der Vielfalt. So lernen die Spieler_innen ein paar der wichtigsten Einflüsse auf die Biodiversität des Burgenlandes kennen.
  • Sonderregeln imitieren besondere Eigenschaften und Verhaltensweisen der Arten und Artengruppen sowie Einflüsse auf ihre Vielfalt und vertiefen dadurch das Wissen der Spieler_innen.

Zudem gibt es Begleitblatt für Pädagog_innen, welches Vorschläge und Ideen für den Einsatz des Kartenspiels im Unterricht bietet. Es steht hier zum Download zur Verfügung: Download Begleitheft

Das Kartenspiel steht den burgenländischen Naturparkschulen und Naturparkkindergärten zur Verfügung. Weitere interessierte Schulen können ein Gratisexemplar unter naturpark(at)rmb-sued.at anfordern