Naturparkmanagement

Koordination der burgenländischen Naturparke

Die sechs burgenländischen Naturparke (Neusiedler See-Leithagebirge, Rosalia-Kogelberg, Landseer Berge, Geschriebenstein-Írottkõ, Weinidylle und Raab-Örség-Goricko) werden seit Ende 2001 von der ARGE Naturparke Burgenland betreut und koordiniert, was seit ihrer Gründung ein Aufgabengebiet des RMB darstellte. Ziel der ARGE ist, die burgenländischen Naturparke durch gemeinsame Projekte und Marketingaktivitäten als Qualitätsangebot zu etablieren.


Imagefilm Naturparke


Video "Insekten als Bestäuber"

Aus der neue Videoreihe zum Thema "Insektenreiche Naturparke" wurde das erste Video "Insekten als Bestäuber" im Naturpark Rosalia-Kogelberg gedreht.

https://www.naturparke.at/ueber-uns/veroeffentlichungen/videos/#c20359


Erleben Sie die Natur mit allen Sinnen!

Die sechs burgenländischen Naturparke sind über das ganze Jahr lebendig und halten keinen Winterschlaf. So hat jede Jahreszeit ihre einzigartige Ausstrahlung und lädt Jung und Alt zu unvergesslichen Erlebnissen ein.

In der Broschüre „Naturparkerlebnisse 2021“ finden Sie eine Fülle an Möglichkeiten um Natur erleb- und begreifbar zu machen. Ausgewählte Erlebnisse wie, geführte Wanderungen mit ausgebildeten Naturguides, Kanufahrten durch idyllische Flusslandschaften, oder naturtherapeutische Workshops für Ihre Sinne, repräsentieren die vielfältigen Landschaftsformen, die Flora und Fauna, sowie die Geschichte und Kultur des Burgenlandes.

Die Broschüre kann gratis im Büro des Regionalmanagement Burgenland in Bad Tatzmannsdorf angefordert (Tel.: 03353/20660, E-Mail: naturpark(at)rmb.at) und Initiates file downloadhier heruntergeladen werden.

Der Opens external link in new windowVerein Naturparke Österreich hat dazu ein Kurzvideo gestaltet:


„Vielfalt zwischen Alpen und Puszta – Die Naturparke Burgenlands“

Es sind Naturwerte und Naturschönheiten, die den Kern der regionalen Identität bilden! Im Burgenland kann die Natur besonders vielfältig erlebt werden und steht den Besuchern das ganze Jahr über zur Verfügung. 

Der neue Naturfilm „Vielfalt zwischen Alpen und Puszta – Die Naturparke Burgenlands“ zeigt diese Vielfalt auf atemberaubender Weise. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die sechs Naturparke und holen Sie sich jede Menge Ideen für Ausflüge und Naturerlebnisse! 

Das EU-Projekt wurde von Burgenland Tourismus in Kooperation mit der ARGE Naturparke Burgenland,dem Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel,den regionalen Tourismusverbänden und Destinationen, sowie den 6 Naturparken, dem Verein Welterbe Neusiedler See und der Wein Burgenland umgesetzt.



Ihr(e) Ansprechpartner(in)

image.originalResource.title
DI Thomas Böhm, MBA

Büro Schloss Jormannsdorf - Projektmanagement


TELEFON+43 (0) 3353 20660 2477

MOBIL+43 (0) 676 8704 24846

E-MAILthomas.boehm@rmb-sued.at

image.originalResource.title
Mag. Andrea Sedlatschek

Büro Schloss Jormannsdorf - Ansprechpartnerin Naturparke


TELEFON+43 (0) 3353 20660 2472

MOBIL+43 676 8704 24877

E-MAILandrea.sedlatschek@rmb-sued.at